Küken

In den letzten Wochen hat Paula mit den Kindern ein Projekt zum Thema „Rund ums Huhn“ durchgeführt. Hierbei lernten wir viele neue Dinge über das Bauernhoftier kennen. Es wurde ein Ausflug unternommen, um Hühner hautnah zu erleben und wir befassten uns mit dem Prozess vom Ei zum Huhn. Die Kinder bauten einen Freilauf, bereiteten die Brutmaschine vor und fertigten einen Kalender mit 21 Tagen an, damit wir zählen konnten, wie lange es noch bis zum Schlüpfen der Küken dauerte. Täglich wurden die Eier gedreht, wir kontrollierten die Feuchtigkeit und die Spannung stieg, bis wir plötzlich beim Schlüpfen der ersten Küken dabei sein konnten. Ganz schön spannend, wie sich die Küken mit ihren Schnäbeln aus den Eierschalen pickten. Da wir Eier von Wachteln, Hühnern und Puten ausbrüten, schlüpfen die Tiere nun zu sehr unterschiedlichen Tagen und wir warten gerade noch mit Vorfreude auf die Putenküken.

Die bereits geschlüpften Küken sind nun in ihren Freilauf umgezogen und werden dort von den Kindern mit Wärme, Wasser und Futter versorgt.

Im Anschluss, wenn alle Küken geschlüpft sind, wird ein großer Teil der Küken an Herrn Mehring zurückgegeben. Er hat uns den Brutkasten zur Verfügung gestellt und das Projekt ermöglicht – Vielen Dank! Es ist zudem noch in Planung, einen eigenen Hühnerstall im Kindergarten zu errichten, sodass einige der Küken bei uns wohnen bleiben dürfen. Vielleicht können wir also bald schon unsere eigenen Eier sammeln?! 🙂