„Ein Hund ist wie ein Herz auf vier Beinen“  ( Irisches Sprichwort )

…….diese Erfahrung können unser Kitakinder seit einiger Zeit bei uns machen. Unsere Kollegin Nicole Kortmann ist zur Zeit mit ihrer Hündin Luna in der Ausbildung zum Therapiehund. Luna ist 1,8 Jahre alt und lebt von klein auf an in der Familie Kortmann. Seit dem letzten Sommer ist sie nun in der Ausbildung, begleitet Frau Kortmann aber schon 2x in der Woche in die Kita. Zunächst wurden die Regeln im Umgang mit Hunden mit den Kindern erarbeitet. Um die Regeln zum festen Bestandteil des Alltags werden zu lassen, werden diese immer wieder mit den Kindern besprochen.  Wichtig hierbei ist die gegenseitige Achtung und der Respekt. Wie geht man auf einen Hund zu, wann darf ich ihn streicheln und wann nicht, was darf ein Hund fressen und woran merke ich, in welcher Stimmung der Hund ist. Diese und noch viele andere Aspekte im Umgang mit Hunden sind immer wiederkehrende Themen,denen Frau Kortmann gemeinsam mit Luna spielerisch Raum gibt. Als Luna dann endlich kommen durfte, war die Freude auf beiden Seiten sehr groß.  Mit viel Geduld und dem ruhigen Wesen von Luna haben Frau Kortmann und sie es geschafft, den Kindern Vorbehalte zu nehmen. Selbst ganz ängstliche Kinder haben Luna schon mit einem Leckerli, das auf einem Kochlöffel lag gefüttert. Luna gibt den Kindern Sicherheit, strahlt Ruhe und Geborgenheit aus, nimmt jedes Kind an, wie es ist und ist für Groß und Klein eine Bereicherung im Alltag. Wir freuen uns über unserer  neue „Kollegin“ und sind gespannt auf die kommende Zeit.